Warme Detox-Gerichte

7-Tage Saftkur Komplett-Set

Detox Saftkur

7-Tage Saftkur Komplett-Set in Bio-Qualität und mit 3 Superfoods duówell® balance

Zu Amazon.de

Jeden Tag nimmt der Körper über die Umwelt Schadstoffe zu sich. Zwar hat der Körper ein eigenes Reinigusprogramm, mit dem er sich bestmöglich von Schadstoffen befreit, jedoch kann man ihn mit einer Detox-Kur gut dabei unterstützen. Am besten legt man in regelmäßigen Abständen einige Detox-Tage ein. Die folgenden Rezepte zeigen, dass man dabei trotzdem nicht auf schmackhaftes Essen verzichten muss.

Spinat mit Linsen

Zutaten:

  • 120 g rote Linsen
  • 10 g frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 grüne Chilischote
  • 250 g Blattspinat
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 TL Kreuzlümmel
  • 2 Spalten einer Bio-Zitrone
  • Salz

Zubereitung:

  1. Linsen waschen, abtropfen lassen und mit 250 ml Wasser und Salz zugedeckt aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Ingwer und Knoblauch schälen und klein hacken.
  3. Chilischote halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden.
  4. Spinat grob hacken und zu den Linsen geben. Anschließend 5 weitere Minuten garen bei milder Hitze.
  5. Öl erhitzen und Kreuzkümmel, Ingwer, Knoblauch und Chili dazugeben. Alles bei mittlerer Wärme 3 Minuten wärmen.
  6. Spinat-Linsen mit Salz abschmecken und mit Gewürzöl und Zitronenspalten anrichten.

Kichererbsen-Möhren-Suppe

Zutaten:

  • 150 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Avocado
  • 3 EL Zitronensaft
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Prise Zucker

Zubereitung:

  1. Möhren schälen und würfeln.
  2. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  3. Dose Kichererbsen abspülen und im Sieb abtropfen lassen.
  4. Möhren, Zwiebel, Knoblauch und Kichererbsen in Öl andünsten und mit Salz, Chiliflocken und Kreuzkümmel würzen.
  5. Mit der Gemüsebrühe abläschen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Avocado entkernen und in kleine Würfel schneiden und mit Zitronensaft mischen.
  7. Petersilienblätter abzupfen, hacken und zur Avocado geben.
  8. Suppe sehr fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Suppe auf zwei Teler verteilen, Avocado dazu und servieren.

Grünes Gemüse

Zutaten:

  • 200 g Brokkoli
  • 300 g Romanesco
  • 150 g Zuckerschoten
  • 300 g grüner Spargel
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 40 g Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat
  • 2 EL Kürbiskernöl

Zubereitung:

  1. Brokkoli und Romanesco putzen und in kleine Röschen teilen.
  2. Zuckerschoten waschen, trocknen und halbieren.
  3. Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen halbieren.
  4. Romanesco und Spargel in kochendem Salzwasser 5 Minuten gar kochen und nach drei Minuten die Zuckerschoten und den Brokkoli dazugeben.
  5. Gemüse abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  6. Kürbiskernen in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  7. Etwas Schale der Zitrone abreiben und 2 EL Saft auspressen.
  8. Butter in einem Topf zerlassen
  9. Gemüse und 50 ml Gemüsebrühe dazugeben und etwas köcheln lassen.
  10. Gemüse mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.
  11. Zuletzt Kürbiskerne und Zitronenschale darübergeben, mit Kürbiskernöl betreufeln und servieren.

Spinat-Kokos Suppe

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 30 g Ingwer
  • 1 EL Öl
  • 300 g Babyblattspinat
  • 400 ml Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer
  • Spritzer Zitronensaft
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 30 Erdnüsse
  • 1/2 Bund Koriander

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Ingwer Schälen und fein würfeln. Beides in einem Topf mit Öl glasig dünsten.
  2. Spinat waschen, trockenschleudern und zu der Zwiebel und dem Ingwer geben.
  3. Sobald der spinat zusammengefallen ist die Kokosmilch und ca. 300 ml Wasser dazugeben und 3 Minuten köcheln lassen.
  4. Anschließend die Suppe mit einem Mixstab sehr fein pürieren.
  5. Suppe nochmals aufkochen und mit Chili, Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  6. Erdnüsse hacken, Korianderblättchen abzupfen und ebenfalls hacken und über die Suppe streuen.

Linsentaler

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Pfefferschote
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver
  • 80 g rote Linsen
  • 400 ml heiße Gemüsebrühe
  • 125 g grober Bulgur
  • 1/2 TL gemahlener Piment
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 3 Stiele Pfefferminz

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. Pfefferschoten entkernen und in feine Streifen schneiden.
  3. Zwiebel und Pfefferschote in 1 EL Olivenöl andünsten.
  4. Tomatenmark, Paprikapulver und Linsen dazugeben.
  5. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Bulgur und Piment undterrühren und weitere 15 Minuten quellen lassen.
  7. Masse abkühlen lassen und mit feuchten Händen zu Talern formen und mit Petersilie und MInze anrichten.

Hinweis:
detox-kur.org

Weitere Beiträge zur Detox Kur