Detox Rezepte

7-Tage Saftkur Komplett-Set

Detox Saftkur

7-Tage Saftkur Komplett-Set in Bio-Qualität und mit 3 Superfoods duówell® balance

Zu Amazon.de
Rezepte für eine Detox Kur können sehr abwechlungsreich sein
Rezepte für eine Detox Kur können sehr abwechlungsreich sein.

Dass eine Detox Kur sehr schmackhaft sein kann, beweisen findige Köche, die aus klassischen Detox Produkten leckere Gerichte kreieren. So kann aus Reisnudeln, Brokkoli, Papaya, Zitronengras, Ingwer, Paranüssen, Sojasauce, Reisessig, Sesamöl, schwarzem Sesam und Salz ein leckerer Detox Reisnudelsalat gezaubert werden.

Pfiffig sind auch sogenannte Fleischröllchen. Dazu werden Würfelchen aus Karotten, Zucchini und Putenfleisch angebraten, mit Cashewkernen verfeinert und mit Basilikum und Currypulver abgeschmeckt. Anschließend kann das Gemüse-Fleisch-Gemisch in die Reiseblätter verpackt werden, die laut Anleitung auf der Verpackung vorbereitet wurden. Mit diesen wenigen Handgriffen lassen sich Fleischröllchen herstellen, die in jede Detox Kur passen. Noch bekömmlicher ist dieses Rezept, wenn sie das Putenfleisch einfach weglassen und Gemüseröllchen aus den sonst gleichen Zusaten herstellen.

Ebenso lecker sind Zucchini-Puffer, die aus Zucchini und Kartoffeln hergestellt und mit Petersilie und Kräutersalz abgeschmeckt werden. Erhitzt werden die Puffer in Rapsöl. Dazu schmeckt ein Salat oder ein feines Pilzragout.

Dieses wird aus Pilzen und Zwiebeln hergestellt. Abgeschmeckt wird die Beilage mit Petersilie, Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe.

Ebenso aus zwei Komponenten besteht das Ratatouille mit Dip. Aus Auberginen, einer grünen und eine gelben Zucchini sowie einer Paprika, einer Tomate und Zwiebeln wird das Ratatouille hergestellt. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Thymian. Während das Ratatouille köchelt, wird aus Soja Cuisine, Knoblauch, Thymian sowie Salz und Pfeffer ein köstlicher Dip hergestellt, der ausgezeichnet zum Ratatouille, aber auch zu den Zucchini-Puffern passt.

Bei einer Detox Kur stehen viele Suppen auf der Speisekarte. Ein Beispiel ist Kürbissuppe, die mit Ingwer verfeinert wird. Die Suppe entsteht aus Zwiebeln, Kartoffeln, Möhren, die kurz in Rapsöl gedünstet werden, bevor das Gemüse mit Gemüsebrühe aufgegossen wird. Abgeschmeckt wird die Suppe mit Ingwer sowie Salz und Pfeffer. Ein pfiffiges Highlight sind Sonnenblumenkerne, die vor dem Verzehr in die pürierte Suppe gegeben werden.

Ähnlich schnell ist die Spinatsuppe zubereitet, die aus Spinat und Zwiebeln besteht und mit Salz, Pfeffer und Muskat abgeschmeckt wird. Angerichtet wird die grüne Variante im Gegensatz zur Kürbissuppe mit Pinienkernen.

Und auch Freunde von süßen Desserts finden unter den Detox Rezepten leckeres, was gelegentlich erlaubt ist. Das Mark einer Avocado wird dazu mit Magerquark vermischt.

Sehr kakaohaltige Schokolade wird mit Espresso und Honig vermischt und mit steif geschlagenem Eischnee vermengt. Anschließend muss das Dessert kalt gestellt werden. Als warme Komponente kann ein scharfes Kirschkompott gereicht werden. Dazu werden Kirschen in Limetten- und Kirschsaft gekocht, mit rosa Pfeffer und Zimt vermengt und anschließend zum Avocado-Schokomousse gereicht.

Hinweis:
detox-kur.org

Weitere Beiträge zur Detox Kur